Casual Dating Seite

Unkomplizierte Seitensprünge mit SexpartnerCommunity finden?

Dass ich online eine Affäre suchen möchte, braucht eine entsprechende Casual Dating Seite. Deswegen wollen wir dir heute diese Seite vorstellen. SexpartnerCommunity garantiert eine erotische Erfahrung. Doch funktioniert es hier wirklich so, wie man erwartet? Lohnt es sich, sich auf dieser Seite anzumelden? Das erfährst du in diesem Artikel.

Sexpartnercommunity Erfahrung

Was ist SexpartnerCommunity?

Bei SexpartnerCommunity geht es grundsätzlich um eines: Erotik. Denn die Seite versprich dir nicht nur heiße Treffen, sondern auch eine Menge Sexting. Doch natürlich wollen wir das erst einmal auf die Probe stellen. Denn diese Behauptung kann eine Webseite ganz einfach machen. Doch kann sie je das auch einhalten? Das haben wir in unserem Test auf jeden Fall herausgefunden. Und im Laufe dieses Artikels wirst du erfahren, ob diese Seite wirklich hält, was sie verspricht.

Erfahrung mit der Mitgliederstruktur auf SexpartnerCommunity

SexpartnerCommunity gibt an, acht Millionen Mitglieder in Deutschland zu haben. Diese Zahl klingt unserer Meinung nach etwas überzogen. Das würde nämlich bedeuten, dass jeder zehnte in Deutschland auf SexpartnerCommunity angemeldet ist. Natürlich können wir nicht wirklich kontrollieren, wie viele Menschen hier angemeldet sind. Aber eines ist sicher, acht Millionen in Deutschland sind es sicher nicht. Von vornherein müssen wir also sagen, dass man auf dieser Seite mit vielen unechten Accounts rechnen kann. Aber dazu später mehr.

Sexpartnercommunity review

Des Weiteren behauptet die Seite, dass pro Monat 150.000 Mitglieder aktiv sind. Ob das stimmt oder nicht lassen wir jetzt erst einmal außen vor. Diese Seite unterscheidet sich von anderen Casual Dating Portalen. Denn hier findet man auch viele Frauen, die Erotik professionell verkaufen. Die Nutzer sind auf dieser Seite ziemlich attraktiv. Und soweit wir das beurteilen können auch bereit für Kommunikation. Das Problem auf dieser Seite ist jedoch, dass es eine Menge Fake User gibt. Und diese sind extrem schwer auszumachen. Das ist eine der wohl größten Nachteile auf der Seite. Du musst wirklich genau hinsehen um herauszufinden, wer echt ist und wer nicht. Ansonsten sind wir Menschen im Alter von 18 bis 70 unterwegs. Egal welche Vorliebe du hast, hier findest du sie wahrscheinlich.

Wir müssen außerdem dazu sagen, dass es hier keine männlichen Profile gibt. Auf dieser Seite bieten keine Männer heiße Nächte an. Das bedeutet dass ich das Angebot entweder nur an Männer richtet, oder an bisexuelle oder homosexuelle Frauen. Oder eben allgemein an Leute, die auf Frauen stehen. Wer sich auf dieser Seite einen Mann finden will, ist fehl am Platz. Falls du eine Seite mit mehr Mitgliedern suchst, solltest du dir unsere Erfahrungen mit The Casual Lounge durchlesen.

Erfahrungen mit dem Anmeldeprozess auf SexpartnerCommunity

Eine Sache möchten wir direkt vorweg sagen. Sobald du dich hier angemeldet hast, bekommst du dutzende Nachrichten. Und das sofort. Deswegen ist ziemlich offensichtlich, dass einige dieser User fake sind. Vielleicht sogar alle.

Interessant an dieser Seite ist, dass du dich nicht anmelden musst, um sie zu nutzen. Wenn du dich jedoch doch anmeldest, kannst du das komplett anonym tun. So erfährt dann möglicher Partner nicht, dass du auf dieser Seite unterwegs bist. Trotzdem musst du eine E-Mail-Adresse angeben. Diese musst du bei dem Anmeldeprozess verifizieren. Wie immer funktioniert das über einen Bestätigungslink, den du per Mail bekommst. Insofern ist die Registrierung auf SexpartnerCommunity also ziemlich normal. Es gibt drei grundlegende Parameter, die du brauchst. Einen Nutzernamen, ein Passwort und deine E-Mail-Adresse. Und dann kann es auch schon losgehen.

Du musst dich zwar nicht anmelden, aber das solltest du, wenn du Nachrichten versenden willst. Denn wär kein Mitglied der Seite ist, kann auch keinen Kontakt zu anderen aufnehmen.

So kontaktierst du die Mitglieder auf Sexpartner Community

Die Anmeldung auf der Seite kostet dich nichts. An das ist das jedoch, wenn du tatsächlich mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten willst. Dann dann brauchst du sogenannte Coins. Diese Coins musst du natürlich bezahlen. Dass man andere Mitglieder nicht kontaktieren kann, ist natürlich ein Minuspunkt. Wenn du aber kein Problem damit hast, Geld für diese Seite auszugeben, ist das natürlich kein Problem.

Auch Videos auf der SexpartnerCommunity Seite kannst du nur kostenpflichtig anschauen. Jedoch sind die Profile kostenlos einsehbar. Teilweise sogar wenn du nicht einmal registriert bist. Als Mitglied auf der Seite hast du trotzdem eine Kontaktmöglichkeit. Denn nach der Anmeldung erhältst du fünf „Küsse“. Diese kannst du an andere Mitglieder verschicken. Im Prinzip erinnert diese Strategie etwas an das Anstupsen auf Facebook. Nur ist der Austausch von Nachrichten damit trotzdem nicht möglich.

Auf SexpartnerCommunity gibt es außerdem eine Suchleiste. Du kannst also aussuchen, welche Vorlieben du hast, und Mitglieder finden, die der gleichen Meinung sind. So etwas ist natürlich ein Muss auf Seiten wie dieser. Du stehst auf ältere Frauen? Dann solltest du dir unser Reif6 Review durchlesen.

So bekommst du kostenlos Coins!

Zwar brauchst du Coins, um Nachrichten mit anderen auszutauschen, doch diese musst du nicht immer kaufen. Nach bestimmten Aktionen bekommst du nämlich sogenannte wie VIP Points geschenkt. Unter anderem nachdem du deine E-Mail-Adresse verifiziert hast, oder nachdem du ein Foto hochgeladen hast. Diese VIP points kannst du dann zu Coins machen. Natürlich ist das keine dauerhafte Lösung, jedoch perfekt für den Anfang.

Erfahrung mit den Profilen auf SexpartnerCommunity

Auf dieser Erotikseite muss niemand sein Profil ausfüllen, wenn er nicht will. Es ist freiwillig. Trotzdem müssen wir sagen, dass die meisten Profile hier sehr aussagekräftig sind. Vor allem die der Amateure. Doch wie bereits erwähnt kann es sich dabei auch oft um Fake-Profile handeln.

Wenn du hier neue Bilder hochlädst, müssen Sie zuerst überprüft werden. Das wird von Mitarbeitern des Supports erledigt. Schließlich handelt es sich hier um erotische Inhalte, die nicht immer angebracht sind. Du musst also damit rechnen, dass deine Bilder etwas Zeit brauchen, um geprüft zu werden. Das gleiche gilt natürlich auch für Videos. du ein Foto hochlädst, ist dieses für andere Nutzer sichtbar. Deswegen solltest du an dieser Stelle etwas wählerisch sein.

Die von Dir angegebenen Informationen auf deinem Profil kannst du ändern, wann du es wirst. Deswegen musst du dir bei der Registrierung nicht allzu viel Mühe geben.

Gut finden wir außerdem, dass du deine Eigenschaften auf Fragen zum ankreuzen angeben kannst. Du musst dir also nicht unbedingt einen Freitext überlegen, wenn du nicht möchtest. Diese Option hast du aber. Du kannst deine Vorlieben also in Worte fassen, so dass andere Mitglieder auf dich aufmerksam werden.

Gibt es für SexpartnerCommunity eine App?

Bei Online Dating Seiten, die sich auf Affären und Seitensprünge konzentrieren, es ist wichtig, eine mobile Option zu haben. Leider hat SexpartnerCommunity keine spezielle App. Die Seite ist in deinem Smartphone Store also sicherlich nicht vertreten. Trotzdem gibt es eine mobile Option. Denn die Webseite ist auch für mobile Geräte optimiert. Du kannst sie eher so ganz einfach auf deinem Handy oder Tablet Browser öffnen. Dadurch wird auch die Funktionsweise nicht beeinträchtigt.

Erfahrungen nach wird dem Design der SexpartnerCommunity Webseite

An dem Design der SexpartnerCommunity Webseite gibt es zunächst einmal nichts einzuwenden. Jedoch ist die Seite nicht besonders gut darin, Jugendschutz so waren. Denn die Inhalte auf dieser Seite sind für jedermann zugänglich. Wann muss sich nicht anmelden, um erotische Inhalte zu sehen. Dementsprechend können auch Jugendliche unter 18 mit Leichtigkeit auf diese Seite zugreifen. Problematisch ist auch, dass die Anmeldung anonym und damit auch nicht geregelt ist.

Außerdem finden wir, dass der Aufbau dieser Internetseite etwas übersichtlicher sein könnte. Wenn man SexpartnerCommunity anklickt, wird man direkt mit Inhalten überströmt. Das ist ein manuell nicht optimal. Wenigstens kann man jedoch die Benachrichtigungen ausmachen. Die Ladezeiten der SexpartnerCommunity Webseite sind jedoch in Ordnung komme auch wenn die Inhalte ziemlich zahlreich sind. Du bist auf der Suche nach anderen Dating Seiten? Lese dir unsere Erfahrungen mit Lustagenten durch.

Erfahrung mit den Kosten und Preisen auf SexpartnerCommunity

Also, wie viel kostet es tatsächlich, je mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten. Wie bereits erwähnt kannst du nur Nachrichten versenden, wenn du über sogenannte Coins verfügst. Auch das Ansehen von Videos und das kommentieren erfordert Coins. Doch wie viel kosten diese Credits eigentlich?

Hierzu gibt es verschiedene Pakete. Ein Paket mit 50 Coins kostet dich 5 €. Bei 100 Coins sind es dementsprechend 10 €. Außerdem gibt es noch ein Pakete mit 270, 1,5 150 Coins und 1150 coins. Natürlich sind die Coins billiger, je mehr du auf einmal kaufst. Für die größte Alternative bezahlst du 100 €.

online Affäre

Zahlungsmöglichkeiten auf SexpartnerCommunity

Wichtig ist natürlich auch, dass es verschiedene Möglichkeiten für die Bezahlung der Coins gibt. Auf SexpartnerCommunity kannst du mit Kreditkarte, Paysafecard, Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen. Hier gibt es also genug Möglichkeiten. Nur fehlt die Diskretion hier etwas. Dann auf SexpartnerCommunity musst du bei jeder Zahlungsmöglichkeit deinen Namen angeben.

Warum SexpartnerCommunity nicht deine beste Option ist

Die Webseite an sich ist vielleicht ganz gut. Aber auf dieser Community ist es ziemlich schwierig, tatsächlich ein echtes Treffen zu organisieren. Die Seite eignet sich für dich, wenn du auf erotische Chats, Bilder und Videos stehst. Doch wenn du ein echtes treffen willst, ist die Seite ziemlich problematisch. Vor allem da es auch Alternativen gibt, auf denen du kostenlos kommunizieren kannst.

Erfahrung und Fazit mit SexpartnerCommunity

Im Prinzip ist SexpartnerCommunity eine gute Webseite für Erotik Inhalte. Doch für tatsächliche treffen ist die weniger gut geeignet. Denn es gibt hier ziemlich viele Fake Profile. Diese mögen dir zwar heiße Nachrichten schreiben, das bedeutet aber nicht, dass daraus etwas wird. Lasse dich also nicht von den perfekten Bildern überzeugen. Denn die echten Amateure sind meistens die, deren Profile nicht makellos sind.

Für heterosexuelle Frauen ist diese Seite sowieso eine ziemlich schlechte Anlaufstelle. Wenn du also eine bessere online Dating Seite suchst, bei der auch Frauen eine Chance haben, kannst du dir z.B. unsere Erfahrungen mit Yooflirt durchlesen. SexpartnerCommunity ist nicht perfekt, aber Männer können hier sicherlich auf ihre Kosten kommen und eine gute Erfahrung machen.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close